Ingenieurbüro Ottbergen Dipl.-Ing. Andreas Aigner

  Sachverständiger für Energieberatung            alle KfW - und Bafa - Zulassungen    Bauvorlageberechtigung für Bauämter

Dieses Jahr ist verhext.

Es hat nichts mit Corona zu tun, und auch auch nichts mit dem Krieg in der Ukraine.


Am 23. Januar 2022 hat Herr Habeck einfach so die KfW geschlossen. Finanzierungen sind geplatzt, die Wohnungsbaugesellschaften sind vor den Kopf gestoßen und Baufirmen und Bauträgergesellschaften verunsichert worden.


Für den 20. April 2022 hat er dann eine Milliarde für die Bürger bereit gestellt, hat er zumindest öffentlich und medienwirksam behauptet. Nur hat er leider vergessen zu erwähnen, dass das Förderverfahren ausschließlich den Banken zugute kommt. Kein Bürger und kein Energieberater ist an dieses Geld ran gekommen. Die eine Milliarde war von 9:00 bis 11:00 Uhr unter den Banken verteilt und für den Bürger weg.


Am 26. Juli um 20:17 kam eine Pressemitteilung des Ministeriums ans Licht, dass am 27. Juli die Förderung für Effizienzhäuser beendet wird. Am 28. Juli ist am Mittag den Vorständen der Verbände erklärt worden, dass dieses extra so gemacht wurde, um die Beamten vor zuviel Arbeit zu schützen. Eine einzige Farce die Herrn Christian Maas als Leiter im Ministerium, und im Namen von Habeck den Menschen da vorgeführt hat.


Dies alles ist Grund, warum ich mich im letzten "Energie Kompakt Magazin 04/2022 des GIH" über die Eingangsworte von Frau Barbara Wittmann-Ginzel vom Verband der Gebäude-Energieberater im Handwerk sehr gefreut habe und Ihnen hier, in meine Seite, diese Worte einstelle.









Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!